Über uns

Die Opitz EDV Systeme GmbH wurde im Jahr 2009 von Michael Opitz gegründet.

Als spezialisiertes Unternehmen für die Wiedervermarktung von Fujitsu Hardware und Ersatzteilen hat Michael Opitz sein Unternehmen erfolgreich am Markt positioniert. Die Firma beschäftigt heute 7 engagierte Mitarbeiter, deren hohe fachliche Kompetenz von den Kunden sehr geschätzt wird.

Wir sind ein bodenständiges Unternehmen in der Metropolregion München mit zufriedenen Kunden weltweit. Diesem Status möchten wir weiterhin mit Kompetenz, Qualität und Flexibilität gerecht werden. (M. Opitz)

Firmengebäude Opitz EDV Systeme GmbH Mammendorf bei München

Unsere Vorteile

Zertifizierter
Fujitsu Partner

Wir sind Experte für professionell wiederaufbereitete Fujitsu Server und Ersatzteile mit über 15 Jahren Erfahrung.

Umfassende
Qualitätstests

Vor der Auslieferung durchläuft jedes Produkt einen umfassenden Qualitätstest. Es werden nur Original-Ersatzteile in Herstellerqualität verkauft.

Umfangreiches
Lager

Wir können Ihnen nicht nur eine sehr große Bandbreite an gebrauchter Fujitsu Hardware anbieten, sondern auch Ersatzteile weit über deren Produkt-Lebenszyklen hinaus!

Schnelle
Lieferung

Bei Zahlung bis 14 Uhr erfolgt der Warenversand in der Regel noch am selben Tag. Auf Wunsch bieten wir Ihnen sowohl Expresslieferung als auch „same day“ per Kurier an.

Allgemeine Informationen über Fujitsu

1935 in Tokio gegründet ist Fujitsu der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations- basierten Geschäftslösungen. Das Unternehmen betreut mit rund 170.000 Mitarbeitern Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit.

Als 100-prozentige Tochtergesellschaft von Fujitsu bietet Fujitsu Technology Solutions Kunden in Deutschland ein umfassendes Produktportfolio an: von Notebooks und Tablet PCs bis hin zu Mainframes und kompletten IT-Infrastrukturlösungen aus der Cloud.

1978 startete Fujitsu eine Kooperation mit Siemens, um gemeinsam in Europa Mainframe-Produkte zu vermarkten. 2008 erwarb Fujitsu den Anteil von Siemens an Fujitsu Siemens Computers und benannte es 2009 in Fujitsu Technology Solutions um. Damit verbunden war ein Strategiewechsel des Unternehmens vom Computer-Hersteller hin zum Serviceanbieter in Deutschland.